Impressum

Impressum

 

 

 

Firmenwortlaut: Sensus-Betten

 

Geschäftsführer / Inhaber: Arnold Berger / Gerald Bauer

 

 

 

Firmensitz: Aisting 45, 4311 Schwertberg

 

 

 

Telefon: +43 (0) 650 / 53 054 005 (Arnold) / +43 (0) 699 / 123 73 033 (Gerald)

 

E-Mail: info[at]sensus-mr.at

 

Website: www.sensus-betten.at

 

 

 

Bankverbindung:

 


Rechtsform: Einzelunternehmen

 

Unternehmensgegenstand:Tischlerei

 

 

 

Mitgliedschaften: Mitglied der WKO

 

 

 

Online-Streitbeilegung: Verbraucher habe die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr. Sie können allfällige Beschwerden auch an die oben angegebe E-Mail-Adresse richten.

 

Realisierung der Website: kreativgreisslerei / Georg Naderer / www.kreativgreisslerei.at

 

 

Erklärung zur Informationspflicht

(Datenschutzerklärung)

 

 

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

 

 

Kontakt mit uns

 

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

 

 

Cookies

 

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

 

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

 

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

 

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

 

 

Web-Analyse Google Analytics

 

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.

 

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

 

Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

 

Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.

 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

 

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

 

Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 12 Monaten aufbewahrt.

 

 

 

Newsletter

 

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

 

Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

 

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

 

 

 

Ihre Rechte

 

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

 

 

 

Liefer- und Zahlungsbedingungen:


1. Sämtliche Aufträge werden durch Unterzeichnung des Auftragsschreiben fix erteilt. Als Auftragsbestätigung wird dem Auftraggeber ein Exemplar des Auftrages ausgehändigt.

Soweit unser Verkäufer seine ihm erteilte Vollmacht, insbesondere durch mündliche Zusagen überschreitet, behalten wir uns vor, vom Vertrag zurückzutreten. Unsere Verkäfer sind nicht befugt, folgende Zusagen zu machen:
- Nachlässe vom Listenpreis ohne unsere spezielle Erlaubnis
- Gewährung von Zahlungszielen, die nicht unseren Zahlungsbedingungen entsprechen
- Auführungen, die nicht in unserem Programm enthalten sind
- Preisgarantien länger als ein halbes Jahr

2. Lieferzeit
Die Einhaltung von Lieferzeiten ist in erster Linie von der Einhaltung aller Leistungen des Bestellers abhängig, die vor der Lieferung zu erbringen sind. Wird die Lieferung durch Umstände, die nicht von uns verschuldet wurder, insbesondere durch Nichteinhaltung der Termine seitens unserer Vorlieferanten, durch Ergebnisse höherer Gewalt, durch krankheitsbedingte Ausfälle unserer Arbeitskräfte, Verkehrsstöhrungen usw. ganz oder teilweise verzögert, so verändert sich unsere Lieferzeit um die Zeit der Behinderung. Ein Rücktritt wegen Lieferverzuges ist erst nach fruchtlosem Ablauf einer vom Käufer schriftlich gesetzten Nachfrist von vier Wochen zulässig. Schadenersatzansprüche wegen verzögerter Lieferung sind bei leichter Fahrlässigkeit unsererseits ausgeschlossen. 

3. Treten zwischen Vertragsabschluß und Leistungsausführung Lohnerhöhungen durch Gesetz, Verordnung oder Kollektivvertrag ein, oder erhöhen sich die Preise der Vorlieferanten, die Weltmarktpreise für Rohstoffe bzw. tritt eine Materialkostenerhöhung ein, so erhöhen sich die in Betracht kommenden Preise dementsprechend, ausgenommen zwischen Auftragserteilung und Leistungsausführung liegen weniger als sechs Monate.

4. Lieferung und Montage
Nach beendeter Montage bestätigt der Auftraggeber uns gegenüber durch Unterfertigung des Montagenachweises (Lieferschein) die ordnungsgemäße Durchführung der Einbauarbeiten und die endgültige Übernahme der Ware.

5. Mängelrügen
Sofort erkennbare Mängel müssen unverzüglich angezeigt werden. Es gilt die gesetzliche Gewährleistungspflicht. Handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare geringfügige Abweichungen berechtigen nicht zur Mängelrüge. Bei berechtigten Beanstandungen steht es dem Auftragnehmer zu, anstelle eventueller Preisminderung innerhalb angemessener Frist durch seinen Servicedienst den Mangel zu beheben. Geringfügige Abweichungen bei Holzmasserungen und Holzfarbe stellen keinen Mangel dar, weil Holz ein natürlicher Werkstoff ist.

6. Zahlungen
Sämtliche Zahlungen sind mittels Zahlschein auf das von uns bekanntgegebene Konto spesenfrei durchzuführen. Bei Zahlungsverzug sind wir auch ohne vorangegangene Mahnung berechtigt, die bankmäßigen Leihzinsen als Verzugszinsen ab Fälligkeitstag in Anrechnung zu bringen. Wechsel oder Schecks können nur zahlungshalber übernommen werden, nicht aber als Zahlungsart. Wir sind berechtigt, weitere Sicherheiten zu verlangen.

7. Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unserer sämtlichen, aus dem Kaufvertrag bestehenden Forderungen unser Eigentum. Für die Dauer unseres Eigentumvorbehaltes verpflichtet sich der Käufer, die gelieferte Ware pfleglich und schonend zu behandelnd und uns von einem allfälligen Zugriff Dritter zu verständigen. Gerät der Besteller in Zahlungsverzug bzw. verschlechtert sich die Kreditwürdigkeit erheblich oder macht er von der gelieferten Ware einen nachteiligen Gebrauch, so sind wir berechtigt, die in unserem Vorbehaltseigentum stehenden Waren zurückzunehmen, ohne dass dies einem Rücktritt vom Vertrage gleichzusetzen ist.

8. Tritt der Auftraggeber außerhalb der gesetzlichen Rücktrittsfrist im Einverständnis mit dem Auftragnehmer vom Vertrag zurück, so kann vom Auftragnehmer eine Stornogebühr in der Höhe von 20% der Auftragssumme in Anrechnung gebracht werden.

9. Planungen 
Entwürfe, Skizzen, Zeichnungen, Planungen und sonstige Unterlagen stellen unser alleiniges Eigentum dar. Sie dürfen ohne unsere schriftliche Ermächtigung weder kopiert noch dritten Personen zugänglich gemacht werden. Diese Unterlagen sind auf unser Verlangen zurückzugebene.

10. Rücktrittsrecht nach dem Konsumentenschutzgesetz
Hat der Auftraggeber seine Vertragserklärung weder in den vom Unternehmer für seine geschäftlichen Zwecke dauern benützten Räume, noch bei einem dafür auf einer Messe oder einem Markt benutzen Stand abgeben, kann er von seinem Vertragsantrag oder von seinem Vertrag zurücktreten. Dieser Rücktritt kann bis zum Zustandekommen des Vertrages oder danach binnen einer Woche erklärt werden. Die Frist beginnt mit der Ausfolgung einer Urkunde, die zumindest den Namen und die Anschrift des Unternehmers sowie eine Belehrung über das Rücktrittsrecht enthält, an den Auftraggeber, frühestens jedoch mit dem Zustandekommen des Vertrages, zu laufen. Handelt es sich nicht um ein Abzahlungsgeschäft und ist dem Auftraggeber der Name und die Anschrift des Unternehmers bekanntgegeben worden, so erlischt das Rücktrittsrecht spätestens einen Monat nach dem Zustandekommen des Vertrages. 

Der Rücktritt bedarf zu seiner Rechtswirksamkeit der Schriftform. Es genügt, wenn der Auftraggeber ein Schriftstück, das seine Vertragserklärung oder die des Unternehmers enthält, dem Unternehmer oder dessen Beauftragten, der an den Vertragserhandlungen mitgewirkt hat, mit einem Vermerk zurückstellt, der erkennen lässt, dass der Auftraggeber das Zustandekommen oder die Aufrechterhaltung des Vertrages ablehnt. Es genügt, wenn die Erklärung innerhalb des oben genannten Zeitraumes abgesendet wird.

11. In unserem Unternehmen ist die Speicherung aller angegebenen Daten für Zwecke der betriebseigenen automationsunterstützten Bearbeitung beabsichtigt. Übermittlingen erfolgen nur auf Grund gesetzlicher Verpflichtungen bzw. für den Geld- und Zahlungsverkehr.

12. Wird Nichtigkeit oder Rechtsungültigkeit einzelner Bestummungen festgestellt, so wird dadurch die Rechtsgültigkeit der übrigen Liefer- und Zahlungsbedingungen nicht berührt.


Vorname*
Nachname*
E-Mail Adresse:*
Ihre Nachricht*
Ich möchte
Addresse:
Telefonnummer
Datenschutz:*
Ich bin keine Maschine